Ausgehen - Konzerte | Feste | Partys


1.Karlsruher Oktoberfest auf dem Messplatz

In einer Woche startet die weiß-blaue Party

25.09.2013: In einer Woche ist es soweit. Ab kommendem Mittwoch dem 2.10. bis Samstag dem 5.10. startet im Festzelt auf dem Messplatz an der Durlacher Allee täglich von 18 – 24 Uhr das 1. Karlsruhe Oktoberfest. Frisch gezapftes Bier, in Karlsruhe Paulaner und Hoepfner, eine deftige Brotzeit, bayrische Spitzenbands und ein begeistertes Publikum in Dirndl und Lederhose, das sind die Zutaten für 4 unvergessliche Abende auf dem 1. Karlsruher Oktoberfest. Die Resonanz ist überwältigend.

Bereits jetzt sind am Mittwoch und Samstag keine freien Plätze mehr verfügbar. Ausgebucht ... so früh hatte damit niemand gerechnet, als im November 2013 eine lange gehegte Idee zur Realität wurde und die Planungen begannen.

Vier Abende, vier bayrische Bands mit riesengroßer Festzelterfahrung und ein kurzweiliges Rahmenprogramm sind die Highlights des 1. Karlsruher Oktoberfests. Am Donnerstag wird gemeinsam mit KA-News das Karlsruher Oktoberfestmädel im Laufe des Abends vom Publikum gewählt. Das Oktoberfestmädel ist dann für 365 Tage auf allen Plakaten und Publikationen für das 2. Karlsruher Oktoberfest zu sehen und wird die Veranstaltung repräsentieren. Ganz nebenbei gibt es noch als 1. Preis ein Wochenende in einem 4 Sterne Hotel in München.

Am Freitag lädt die Neue Welle ausgewählte Hörer zum großen XXL Hörerstammtisch ins Festzelt ein und am Mittwoch und Freitag informiert eine pfiffige Modenschau des Karlsruher Modehauses Schöpf über die neuesten Dirndl, Lederhosen und Trachtentrends.

Freuen wir uns auf ein großartiges 1.Karlsruher Oktoberfest im Festzelt auf dem Messplatz. An den bereits ausgebuchten Tagen ist die Anreise zur Veranstaltung zwecklos, da Zugang zum Zelt nur mit Einlasskarte möglich ist.

Infos zu verfügbaren Plätzen und Vorreservierung und zur Wahl des 1. Karlsruher Oktoberfestmädels unter http://www.karlsruher-oktoberfest.de





Immer informiert sein: Melden Sie sich für den  Newsletter  von karlsruhe-entdecken.de an.


zurück