Ausgehen - Film | Theater | Kabarett


3D-Symposium BEYOND in der Schauburg Karlsruhe

21. - 24. Juni 2012

Vom 21. bis zum 24. Juni 2012 wird Karlsruhe mit dem 3D-Symposium BEYOND zum Brennpunkt der 3D Pionierarbeit. Das Symposium ist die Fortführung des im Mai 2011 erfolgreich durchgeführten 3D-Festivals BEYOND und versammelt die wichtigsten nationalen und internationalen Wegweiser und Innovatoren des stereoskopischen 3D, um in Workshops und Vorträgen im Bereich TV, Art, Science, Storytelling und Education neue Inhalte und Anwendungsformen für die Zukunftstechnologie zu entwickeln und weiter voranzutreiben.

Diese verschiedenen Themenbereiche bilden die Basis eines außergewöhnlichen 3D-Erlebnisses, wobei die Vermittlung und der Austausch von Kenntnissen, anhand von Podiumsdiskussionen und Vorträgen im Mittelpunkt des Symposiums stehen.

Die Schauburg bildet mit Vorführungen einer Auswahl besonderer 3-D Filme aus Vergangenheit und Gegenwart das filmische Rahmenprogramm des 3D-Symposium BEYOND.

Freitag, 22. Juni 2012
Sie sehen um 15 Uhr "Die Abenteuer von Tim und Struppi", das erste Big-Budget Abenteuer des belgischen Jungdetektivs und seines Foxterriers, das den höchsten Ansprüchen an Technik und Unterhaltung gerecht wird.

Um 21 Uhr folgt mit "Pina 3D" eine Hommage an die verstorbene Choreografenlegende.

In "Final Destination 5" geht es um 23 Uhr den Überlebenden eines Autobrücken-Unfalls an den Kragen.

Samstag, 23. Juni 2012

Hier erwarten Sie die folgenden 3D-Produktionen. Um 12.30 Uhr "Der König der Löwen", in dem der Löwenkönig Mufasa den Tieren des Urwalds seinen Sohn Simba als seinen Nachfolger vorstellt.

Um 15 Uhr wird es spannend bei dem Hitchcock-Thriller "Dial M for Murder" in englischer Originalfassung. In die "Huberbuam" kraxeln die Brüder Thomas und Alexander Huber durch extreme Klettersituationen.

Um 23 Uhr wird der Tag mit "Piranha" beendet, den Horrorthriller über prähistorische Piranhas, die an einem malerischen See Fresskurs auf Tausende junger Partypeople im Springbreak-Fieber nehmen.


Der letzten Tag des 3D-Symposium BEYOND. Sie sehen um 11 Uhr in einer Matinée mit einem Glas Sekt oder einer Tasse Kaffee James Camerons gewaltiges Mammutprojekt "Avatar – Aufbruch nach Pandora – Directors Cut", das die Grenzen des filmisch Machbaren auslotet.

Um 15 Uhr erleben Sie Vincent Price als mörderischer Zauberkünstler in dem 3D-Klassiker "The Mag Magician". Don Gallico hat bislang für Ross Ormond Zaubertricks entworfen und strebt nun selbst als "Der große Gallico" eine Karriere als Magier an. Vor seinem ersten Auftritt erscheint jedoch Ormond mit einem Gerichtsbeschluss, laut dem Gallico seine für Ormond entworfenen Tricks nicht verwenden darf. Aus Wut ermordet Gallico Ormond. Um die Tat zu verschleiern, verkleidet er sich als Ormond und mietet sich bei der Krimiautorin Prentiss ein. Als seine Tat trotzdem aufzufliegen droht, sieht er sich zu weiteren Morden gezwungen.

Zum Abschluss des 3D-Symposium BEYOND sehen Sie um 20.15 Uhr noch einmal die "Huberbuam".


Webseite: www.beyond-festival.de





Immer informiert sein: Melden Sie sich für den  Newsletter  von karlsruhe-entdecken.de an.


zurück