Ausgehen - Ausstellungen | Märkte


Bewerbungen für die Karlsruher Künstlermesse 2011

Abgabe ab Nov. 2011 bis spätestens Freitag, 11. März 2011

Die Karlsruher Künstlermesse zeigt 2011 vom 1. bis 3. Juli im Regierungspräsidium am Rondellplatz Kunst aus der Region. Welche Werke von rund 15 Ausstellern gezeigt werden, entscheidet wieder eine Jury. An dem Wettbewerb für die Messe teilnehmen dürfen freie bildende Künstlerinnen und Künstler mit abgeschlossenem Studium an einer Kunsthochschule, BBK-Mitglieder sowie Kunsthochschulstudenten ab dem 7. Semester, die in Karlsruhe, im Regierungsbezirk, in der Südpfalz oder dem Nordelsass wohnen oder arbeiten.

Außerdem schreibt das Kulturamt für den gleichen Adressatenkreis einen Plakatwettbewerb aus. Für Studenten gilt hier abweichend das Erreichen des 4. Kunsthochschulsemesters. Das Plakat mit dem 1. Preis wirbt für die Veranstaltung. Dotiert ist der Preis mit 2 000, 1 000 und 500 Euro. Das Kulturamt weist darauf hin, dass beide Wettbewerbe separate Auswahlverfahren sind. Der "Preis der Karlsruher Künstlermesse" ist 2011 mit 4000 Euro dotiert und wird an einen oder an mehrere Teilnehmer der Verkaufsveranstaltung vergeben.

Bewerbungen für beide Projekte können sofort, spätestens aber bis Freitag, 11. März 2011, abgegeben werden. Für die Künstlermesse sind fünf bis maximal zehn Arbeiten (Malerei, Fotografie, Grafik, Bildhauerei, Installation) einzureichen.

Die Bewerbungsunterlagen oder Plakatentwürfe werden adressiert an: Stadt Karlsruhe, Rathaus am Marktplatz, Kulturamt (Kennwort "20. Karlsruher Künstlermesse"), 76124 Karlsruhe. Unterlagen nimmt auch die Rathauspforte entgegen. Auskunft gibt es per Telefon unter der Nummer 0721/133-40 62, per Fax unter 0721/133-40 09 sowie per E-Mail unter ed.ehurslrak.rutluk@SPAMsuirak.edlihthceM.

Informationen finden sich im Internet über die Seite http://www.karlsruhe.de/kultur/festivals/kuenstl





Immer informiert sein: Melden Sie sich für den  Newsletter  von karlsruhe-entdecken.de an.


zurück