Ausgehen - Film | Theater | Kabarett


Das Kammertheater Karlsruhe eröffnet neue Spielstätte

Premiere am 22.11.2013

Endlich ist es soweit: Die letzten Scheinwerfer sind montiert, der Vorhang an seiner Position, die Ehrenschilder der Stuhlpaten poliert und die 14 Schauspieler der Theatergruppe "Altes Eisen" im Alter von 72 bis 82 Jahren scharren vor dem großen Auftritt schon mit den Füßen.

Kaum zu glauben, dass die zweite Spielstätte vom Kammertheater, das K2 in der Kreuzstraße 29, vor zwei Jahren noch eine Kirche war. In nur wenigen Monaten ist aus dem sakralen Bau ein schmuckes Theater mit einer Empore, einem großzügigem Foyer und integriertem gastronomischen Service geworden.Das K2 hat dem Karlsruher Publikum aber auch im laufenden Spielbetrieb einiges zu bieten.

Eröffnet wird die Spielstätte am 22.11.13 durch OB Dr. Franz Mentrup und das erste Mal bespielt um 20 Uhr von der Theatergruppe "Altes Eisen" mit der Produktion "Diese Eine Nacht". Angespornt von dem Erfolg der Vorgängerproduktion, in der es um einen erfolglosen Musiker geht, der zu Sozialarbeit in einem Altersheim verurteilt nach und nach entdeckt, dass in den Heimbewohnern noch ziemlich viel Feuer steckt, wollen es die spielfreudigen Senioren und Seniorinnen noch einmal wissen. Auch "Diese Eine Nacht" stammt aus der Feder von Ingmar Otto, der die Gruppe gut ein Jahr theaterpädagogisch betreut hat.

Bis zum 14. Dezember können Sie im K2 verfolgen, wie Johann auf die Suche nach Lore, der Frau, die ihm damals den Kopf verdreht hat, so manch skurrile und lustige Abenteuer erlebt und bei den Bewohnern der beschaulichen Prinzenstraße für Furore sorgt.




Für weitere Informationen rund um unsere Spielstätten (Kammertheater, K2, Schlachthof), die neuen Geschenk-Abonnements und den aktuellen Spielplan findet man unter Tel: 07 21 / 23 111 oder www.kammertheater-karlsruhe.de





Immer informiert sein: Melden Sie sich für den  Newsletter  von karlsruhe-entdecken.de an.


zurück