Ausgehen - Konzerte | Feste | Partys


Durlacher Orgelzyklus 2010 - Vier Konzerte mit vier Organistinnen

17.09,2010 | 22.09.2010 | 24.09.2010 | 25.09.2010

Vier Organistinnen spielen beim Durlacher Orgelzyklus 2010: Den Auftakt macht am 17. September 2010 in der Stadtkirche Durlach die weltweit bekannte Jazzorganistin Barbara Dennerlein, die zusammen mit dem Schlagzeuger Marcel Gustke auftritt.

Ihr atemberaubendes Spiel wird auf eine Video-Leinwand im vorderen Bereich der Kirche übertragen. In gewohnt charmanter Weise moderiert sie ihr Konzert selbst.

Wie in den vergangenen Jahren steht auch wieder ein Stummfilmklassiker auf dem Programm: "Der Glöckner von Notre Dame" aus dem Jahr 1923 ist am 22. September 2010 zu sehen. Die Stuttgarter Organistin Angelika Kügele, die bereits mehrfach Stummfilme an der Königin der Instrumente begleitet hat, improvisiert live dazu auf der Durlacher Stumm/Goll-Orgel.

"Die fürchterlichen Fünf" ist eine kurzweilige Geschichte, die Michael Bender in ein Stück für Sprecher und Orgel umgewandelt hat. Tina Blomenkamp spielt am 24. September 2010 um 17 Uhr an der neuen Orgel der Durlacher Luther-Melanchthon-Kirche (Bilfinger Straße). Bei dem Konzert für Große und Kleine ab 6 Jahren übernimmt Andrea Elicker-Kurz den Part der Sprecherin.

Den Abschluss bildet ein Konzert mit französischer Orgelmusik am Samstag, 25. September 2010 in der Stadtkirche Durlach. Constanze Schweizer-Elser spielt Werke von Guilmant, Vierne und Duruflé.

Die Konzerte in der Stadtkirche Durlach beginnen jeweils um 20 Uhr. Karten für das Konzert von Barbara Dennerlein gibt es im Vorverkauf bei Schlaile, Buchhandlung Mächtlinger und im Internet (s. Links).
Durlacher Orgelzyklus 2010

Freitag, 17. September, 20 Uhr:
Barbara Dennerlein
+ Marcel Gustke (Schlagzeug)
"Jazz meets Churchorgan"

Mittwoch, 22. September, 20 Uhr:
"Der Glöckner von Notre-Dame" (1923)
Stummfilm und Orgelimprovisation
Angelika Kügele (Stuttgart), Orgel

Freitag, 24. September, 17 Uhr, Luther-Melanchthon-Kirche:
"Die fürcherlichen Fünf"
Konzert für Kleine und Große (ab 6 Jahren)
Tina Blomenkamp, Orgel
Andrea Elicker-Kurz, Sprecherin

Samstag, 25. September, 20 Uhr:
Französische Orgelmusik
Constanze Schweizer-Elser (Selb), Orgel
Werke von Guilmant, Vierne, Duruflé

Weitere Infos unter Durlacher Orgelzyklus 2010





Immer informiert sein: Melden Sie sich für den  Newsletter  von karlsruhe-entdecken.de an.


zurück