Ausgehen - Konzerte | Feste | Partys


GlasBlasSing Quintett im Jubez Karlsruhe | 13.04.2013

Musik.Recycling.Comedy - Liedgut auf Leergut

Dass es möglich ist, sein Geld mit Musik auf leergenuckelten Pfandflaschen zu verdienen – wer hätt's gedacht? Niemand. Wer hat's gemacht? Das GlasBlasSing Quintett. 9 Jahre ist es inzwischen her, dass erste, zielgerichtete Luftzüge die Lippenpaare des Fünfers aus Berlin überquerten und zu Ohrenschmaus veredelt den drangehaltenen Flaschenhälsen wieder entstiegen.

Foto: Stefan M. Rother
Seit 5 Jahren lassen sie es sich nicht nehmen, ihre hoffnungsvollen Karrieren in Hochleistungssport, Wirtschaft, Politik, Astrologie und Binnenfischerei ruhen zu lassen und sich der Erkundung des Musikphänomens Flasche im Hauptberuf zu widmen.

Für Festivals, Theater, Musikclubs und alle Spielstätten, die sich in dieser Zeit durch besonderes Vertrauen in die Flaschenmusik verdient machten, hat sich das GlasBlasSing Quintett für 2012 ein besonderes Dankeschön überlegt: einen mit Rari-, Kuriosi- und Spezialitäten gespickten Querschnitt durch die beiden bisherigen Abendprogramme "Liedgut auf Leergut" und "Keine Macht den Dosen!", abgerundet durch erste Ausblicke auf das für Herbst 2013 anberaumte dritte Flaschenmusikprogramm.

Selten Gespieltes, Wiederentdecktes, Unvermeidliches, so noch gar nicht Gehörtes und frisch Verzapftes. Egal, ob man bereits Flaschenmusikkenner oder noch Neueinsteiger ist: wenn man in eingeweihten Zirkeln zum Thema Flaschenmusik mitreden möchte – und wer möchte das nicht! – hier gibt?s das ultimative Konzentrat aus 9 Jahren intensiver Feldforschung. Man kann es auch einfach "Best of" nennen.


Preise

Gewinner des Schwerter Kleinkunstpreises 2011
Gewinner des Thüringer Kleinkunstpreises 2010
Gewinner des Sonderpreises "Tuttlinger Krähe" im April 2009



-----------------
Wann: 13.04.2013
Wo: Jubez, Am Kronenplatz 1, 76133 Karlsruhe
Beginn: 20.30 Uhr
Eintritt: VVK: 18,70 € / AK: 20,00 €
Karten unter: www.jubez.de





Immer informiert sein: Melden Sie sich für den  Newsletter  von karlsruhe-entdecken.de an.


zurück