Ausgehen - Film | Theater | Kabarett


Hell-O-Screen-Party im Club - Die Stadtmitte -

Karlsruhe | 30.10.2011

Am Sonntag ist es so weit: Wenn in düsterer Nacht der Nebel aufsteigt, in der Ferne ein Wolf heult, wenn die Türen kreischen und die Dielen knarren, wenn ein eisiger Schauer über den Rücken zieht und eine unsichtbare Hand nach der Kehle greift, dann, Freunde der Nacht, dann ist Zeit für...: Die mega-coole, super-gruselige, berauschende und stimmungsgeladene, leicht-trashige Hell-O-Screen-Party, die lange Nacht der Horrorfilme im Club "Die Stadtmitte", mit zahlreichen der schaurigsten, gruseligsten und zum Teil nicht allzu ernst gemeinten Kurzfilmen des Horror-Genres. ??

Am Sonntag, 30. Oktober 2011, hernach die Nacht zu Halloween, öffnen sich die Tore zum feuerigen Schlund der Hölle, aus dem die bösartigsten und gemeinsten Kreaturen kriechen, um die Menschen zu schrecken, den Angstschweiß aus den Poren zu treiben und an den Rande des Wahnsinns zu treiben. Das Filmboard Karlsruhe hat tief in die Horrorgruft seines Video-Archivs gegriffen und zahlreiche Horror-Kurzfilm-Klassiker ausgegraben, die erschrecken, erheitern, belustigen und ekeln. ??

Inmitten des Filmprogramms findet eine halbstündige Lesung schauriger Gruselliteratur statt, die zum Besten gegeben wird durch die Karlsruher Top1-Horrorszenario-Performer Frank Sollmann, Nadine Knobloch und (per Videoschaltung) Martin Wacker, zu denen, wenn der Vollmond wohlgesonnen ist, noch weitere Schaudermeister hinzustoßen werden.

So kommt denn zahlreich, um den Heerscharen von Zombies, Vampiren, Werwölfen und Wiedergängern zu trotzen und standhaft dem Schrecken ins nackte Antlitz zu blicken. ??Beginn ist um 19:30 Uhr (Einlass 19:00 Uhr). Gruselliteratur-Lesung um 21:30 Uhr,?Baumeisterstraße 3, 76137 Karlsruhe. ??Der Eintritt ist frei! ?

Die Stadtmitte





Immer informiert sein: Melden Sie sich für den  Newsletter  von karlsruhe-entdecken.de an.


zurück