Karlsruhe Kreativ - Improvisationstheater-Festival


Impro a la Carte -Festival am 6. und 7. Mai 2016 in Karlsruhe

Klein aber fein präsentiert sich dieses Jahr das Impro à la carte!-Festival am 6. & 7. Mai mit dem besonderen Motto "Solo Improvisation": Jeweils nur ein Akteur betritt die Bühne des Jakobus-Theaters und stellt sich der Herausforderung, komplett improvisiert die Zuschauer in den Bann zu ziehen. Improvisationstheater wie es spannender nicht sein könnte! Das SOLO-STEHGREIF-KABARETT wurde ausgezeichnet mit dem Goldenen Kleinkunstnagel 2013 Wien. Und bei SOLO FÜR DREI zeigen national renommierte Improtheaterspieler Vielfalt mit drei Solo-Häppchen an einem Abend.

Freitag, 6. Mai, 20 Uhr
Impro á la carte!: Solo Improvisationstheater

Nacheinander zeigen drei renommierte Spieler der nationalen Improvisationstheater-Szene ihr jeweils eigenes Solo-Format. Vielfalt mit drei Solo-Häppchen an einem Abend!

Nicole Erichsen "Ich mit dir"
Alle reden durcheinander. Wirre Wörterfetzen flattern durch die Luft und hinterlassen kleine Botschaften. Die Party ist zu Ende, endlich bin ich allein. - Bin ich? Leise tanzen die Stimmen noch einmal durch die Zeit und wecken die alten Gestalten. Eine gut gemeinte Figurenaufstellung entgleitet zu einem abenteuerlichen Trip durch das Leben. Nicole Erichsen spielt unter anderem für Stupid Lovers in Bremen.

Ben Hartwig "Grauzone"
Vom Publikum mitgebrachte Gegenstände sind die Inspiration für die Charaktere in diesem Solo-Stück. Vor ihren Augen entstehen zwei Figuren, die sich in ihrer Weltanschauung unterscheiden. Beide treffen an einem Wendepunkt ihres Lebens aufeinander und verändern sich im Verlauf dieser improvisierten Geschichte. Am Ende werden wir die Gegenstände mit anderen Augen betrachten, denn hinter allem, was wir besitzen, steckt mehr, als wir sehen. Ben Hartwig spielt unter anderem für die Springmaus in Köln.

Claudia Stump "Sterntalergeschichten"
Geschichten aus dem Nichts. Eine leere Bühne, kein Kostüm, kein Stern am Himmel, keine Geschichte im Kopf... "Und wie es so stand und gar nichts mehr hatte..." so tritt die Schauspielerin Claudia Stump auf und sucht das Glück. Ob es mit den Talern vom Himmel fällt oder aus den Kleidern der Zuschauer - sie verzaubert mit poetischen Geschichten, die aus der Fülle des Nichts entstehen. Claudia Stump spielt unter anderem für Für Garderobe keine Haftung in Wiesbaden.

Tickets im VVK 13€ / 16€ unter www.impro-a-la-carte.de/tickets
Kombi-Ticket für beide Abende: 28€






Samstag, 7. Mai, 20Uhr
Impro à la carte!: Solo Stehgreif-Kabarett

Kabarett der rote Stuhl. Was der Preisträger des Goldenen Kleinkunstnagels 2013 Wien auf der Bühne macht, hat man so noch nicht gesehen: komplett improvisiert unterhält er sich mit dem Publikum und bietet dabei allerbeste Unterhaltung. Thomas Kreimeyer nimmt die Zuschauer beim Wort und beherrscht die Kunst, witzige oder absurde Momente dieser Kommunikation herauszuarbeiten und zu kommentieren. Stehgreif-Kabarett vom Feinsten. "Aus jeder Wortspende macht er ein Vermögen." hieß es in der Laudatio. Der regelmäßige Soloabend im Quatsch Comedy Club Berlin, Hamburg und der Käs Frankfurt jetzt erstmals in Karlsruhe.

Tickets im VVK 15€ / 18€ unter www.impro-a-la-carte.de/tickets
Kombi-Ticket für beide Abende: 28€





Immer informiert sein: Melden Sie sich für den  Newsletter  von karlsruhe-entdecken.de an.


zurück