Ausgehen - Film | Theater | Kabarett


Impro a la carte! Festival Karlsruhe: 8. Mai 2015

Festival-Wochende vom 8. bis 10. Mai. Jeder Abend live und einmalig.

SERVIERVORSCHLAG lädt alle zwei Monate Gäste ein, die besondere Improtheater-Formate mitbringen. Der Name dieser Gastspielserie: Impro à la carte! Die Idee: Dem Karlsruher Publikum die große Vielfalt und Bandbreite der Improvisationstheater-Szene in Deutschland und darüberhinaus zu präsentieren.

Das jährlich stattfindende Festival-Wochenende zeigt diesmal an drei Abenden im Jakobus-Theater ein abwechslungsreiches Programm mit acht Ensembles und ihren Formaten. Jeder Abend live und einmalig!

Freitag, 8. Mai 2015: 19.30 Uhr -
3 Ensembles nacheinander


--- "Streicheleinheiten" - Imps, Köln
--- "Frontiers" - Theater ohne Probe, Berlin
--- "Cocktail-Party" - Ampere Theater, Frankfurt




Imps (Köln): "Streicheleinheiten"

--- Mit Gilly Alfeo und Ben Hartwig von der Kölner Springmaus

Imps kreieren als Duo musikalische Impulse, um ihre Charaktere zu formen und sie in einer improvisierten Geschichte auf eine von Tönen begleitete Reise zu schicken. Von hart bis zart, aber immer äußerst unterhaltsam.


Theater ohne Probe (Berlin): "Frontiers"

--- Das Hauptstadt-Ensemble im Wilden Westen

Cowboys, Indianer, Pistolen und eine schwingende Saloontür - war's das schon was "Western" ausmacht? Nicht für das Theater ohne Probe! Das Berliner Improvisationstheater bringt das Genre in seiner Tiefe und Vielfalt auf die Bühne. Als klassischer Western der 1930-50er Jahre, als Italowestern, Neowestern oder gar als "roter" Karl-May-Western des Ostblocks, die Spieler setzen das Thema "Frontiers" in Szene. Zentral geht es immer um die Frage nach Grenzen und Grenzverschiebungen. Die Cowboystiefel mögen verstaubt sein, aber die Spannungen zwischen Wildnis und Zivilisation, Gut und Böse, Gemeinschaft und Individualismus sind noch immer aktuell. Ob in der kleinen Siedlung in der Prärie, der Goldgräberstadt in Kalifornien oder auf einem Mississippidampfer, "Frontiers" präsentiert Geschichten samt passendem Soundtrack, der die unendliche Weite hörbar macht.

"Frontiers" - ein ToP improvisierter Western vom Theater ohne Probe nach Vorgaben des Publikums. So nah waren Sie dem wilden Westen noch nie!


Ampere Theater (Frankfurt) "Cocktail Party"

--- Ein improvisiertes Hörspiel, das auch was fürs Auge bietet.

6 Menschen treffen sich zu einer Cocktail-Party. Jeder von ihnen hat ein Geheimnis, dessen Tragweite der Abend Schicht für Schicht freilegt... Die ersten gesprochenen Sätze - eine Lebensweisheit, ein Ausruf, eine Zärtlichkeit ... - stammen von den Zuschauern. Am Ende der Cocktail-Party, wenn die Gäste die Szenerie verlassen, stehen wieder die 6 Anfangssätze, doch alle haben sich verändert.
Das Ampere Theater Frankfurt ist das erste und älteste Improvisationstheater aus Hessen und experimentiert immer wieder mit neuen Formaten so z.B. in Frankfurter Museen oder Theaterprojekten mit Blinden. 2014 hat es sein 20jähriges Bestehen gefeiert.



Das komplette Programm finden Sie hier
serviervorschlag-impro.de





Immer informiert sein: Melden Sie sich für den  Newsletter  von karlsruhe-entdecken.de an.


zurück