Ausgehen - Konzerte | Feste | Partys


Johannisnacht auf der Madenburg bei Eschbach

Samstag, 23. Juni, ab 20.30 Uhr

In dieser Nacht präsentiert sich der Innenhof der Madenburg in glühend rotem Licht. Die Eschbacher Theaterfrauen "Die Schloßberg-Hasen e.V? lassen einen alten Brauch aufleben. Demzufolge wanderten früher die Menschen traditionell zur Madenburg, um dort mit dem oder der Liebsten romantisch am Feuer zu sitzen und auch darüber zu springen.

Mit dabei ist auch der Historiker Günther Steinel, der von geschichtlichen Hintergründen und Bräuchen rund um die Johannisnacht erzählt.

Ab etwa 20.30 Uhr gibts LIvemusik mit "Skye? aus Landau, die mit Dudelsack, Zinnflöte, Mandoline , Akkordeon, Gitarre und dreistimmigen Gesang schottische Atmosphäre im Burghof verbreiten.

Es gibt einen Bus-Shuttle Vom alten Dorfbrunnen in der Mitte von Eschbach bis zum Madenburgparkplatz "Am Bildhäusel?. Anshließend gehts weiter zu Fuß, ca. 20 Minuten. Es empfiehlt sich, eine Taschenlampe mitzunehmen.

Eintritt: 5 Euro für Erwachsene, Kinder sind frei.





Immer informiert sein: Melden Sie sich für den  Newsletter  von karlsruhe-entdecken.de an.


zurück