Ausgehen - Konzerte | Feste | Partys


Karlsruher KunstKulturFestival

2. bis 4. August 2012

In Karlsruhe studieren ca. 1400 Studenten aus ganz Europa in den Hochschulen HfM, HfG und der Kunstakademie. Internationale Preise von Studierenden dieser Hochschulen belegen die Qualität Karlsruher Hochschulbildung. Auf dieses Potential hinzuweisen und in die regionale Kulturlandschaft einzubinden haben sich raumK, Cafe Dom und Partner aus der Kunst- und Kulturszene zur Aufgabe gemacht.

Das Festival bietet dem Karlsruher Bürger die Möglichkeit Künstler, Studenten, Kreative verschiedenster Kunstrichtungen kennenzulernen und ihre Werke wahrzunehmen. Parallel zur Präsentation der Kunstwerke werden Werke mit performativem Charakter aufgeführt und vielfältige Veranstaltungen in den Nachmittags- und Abendstunden stattfinden: Künstlermarkt, Mädchenflohmarkt, Künstlergespräche, Videoscreenings, Lesungen, Buchpräsentationen.


Das Festival möchte die unterschiedlichen künstlerischen Ideen, die Erfahrungen in ihrer Umsetzung und Vermittlung, sowie den Kontext, in dem diese stattfanden, bei einem offenen Diskussionsabend behandeln.

Donnerstag 2. August

"Kunst und Käse" im Dom
10 Meter Baugerüst, viele Quadratmeter Leinwand, einige Liter Farbe, kreative Leinwandstürmer, Livebeats aus der HfM, Käse und Wein. Kunst mit Käse: HFG trifft Kunstakademie, Junge Helden treffen auf Farbe oder haben einfach einen netten Abend.

Freitag 3. August

"Künstlermarkt"
Im neu gestalteten Hirschhof erhalten Künstler und Kreative die Möglichkeit ihre Kunst zu präsentieren und anzubieten. Das Abendprogramm im Dom bietet Gelegenheit neue Kompositionen verschiedener Stilrichtungen kennenzulernen u.a. mit dem Internationalen Musikpreisträger Vincent Wikström.

Samstag 4. August

"Mädchenflohmarkt"
Da ist er endlich, der Flohmarkt bei dem das weibliche Geschlecht das Sagen hat. Beim Mädchenflohmarkt im Hirschhof finden Klamotten, Schmuck, Accessoires und viele andere schöne Dinge eine neue glückliche Besitzerin. Ob selbst hergestellte Unikate oder einfach nicht mehr getragene Schätze, hier darf es verkauft werden. Verkaufen dürfen nur Mädels und Damen.

Freitag und Samstag werden ca. 20 Tische a 2 Meter Länge für die Künstler und Designer aufgebaut. Das Musikprogramm findet in den Gastronomien statt.
Abends wird an beiden Tagen der Hirschhof illuminiert werden, geplant sind unter anderem Videoinstallationen Karlsruher Meisterschüler der Kunstakademie Karlsruhe und Studenten der HfG.

Getränke und Speisen werden von den Gastronomen des Hirschhofes angeboten. Der Eintritt ist frei.





Immer informiert sein: Melden Sie sich für den  Newsletter  von karlsruhe-entdecken.de an.


zurück