Ausgehen - Konzerte | Feste | Partys


Kombi-Karle - Das Maskottchen der Kombilösung Karlsruhe

--- am Start bei der großen Maskottchen-Parade am 9. und 10.10.2010

Maskottchen sind zum Knuddeln, zum Umarmen, zum Liebhaben. Sie sind die unbestrittenen Stars jeder Weltmeisterschaft, von Sportereignissen, der Freizeitparks und Werbekampagnen. Jeder kennt sie und möchte sie am liebsten mit nach Hause nehemn. Dort, wo ein Maskottchen auftaucht, ist gute Laune angesagt. Maskottchen sind ein emotionales Erlebnis und mit einem solchen überrascht Karlsruhe zu seinem Stadtfest vom 8. bis 10. Oktober, bei dem das größte internationale Maskottchen-Treffen in Deutschland zu sehen ist. In diesem Rahmen zeigt sich auch "Kombi-Karle", das Maskottchen der Kombilösung Karlsruhe.

Kombi-Karle
Für "Kombi-Karle", das Maskottchen, wurde ein Maulwurf gewählt. Weil er sich mit seinen Grabschaufeln durch die Erde wühlt, so wie es die Tunnelbaumaschinen bald in Karlsruhe tun werden. Bürgermeisterin Margret Mergen hat das Maskottchen im Infopavillon "K" vorgestellt. Die Idee dazu kam von Kasig, Stadtmarketing und City-Initiative.

"Kombi-Karle" soll Tunnel- und Baustellengeschichten live aus dem Untergrund erzählen und als Baustellen-Insider im Stadtbild sichtbar sein. Das Marketing-Instrument "Kombi Karle" will sich optimistisch, neugierig, intelligent und offen zeigen und witzig, mutig und ein wenig neunmalklug auftreten.

Das Plüschtier, das mit einer Auflage von 4.000 Stück in den Handel kommt, wird im Advent zu kaufen sein. Doch es wird bereits vorher öffentlich auftreten, nämlich beim Stadtfest 2010 vom 8. bis 10. Oktober 2010. Hier wird ein großes internationales Maskottchen-Treffen stattfinden, zu dem bereits über 180 Maskottchen angemeldet wurden.

Höhepunkt sind die beiden Paraden, die am 9. und 10. Oktober jeweils ab 14 Uhr zwischen Friedrichs- und Stephansplatz aufmarschieren werden. Am 10. Oktober will Karlsruhe den Guiness-Rekord "Größtes internationales Maskottchentreffen" aus Taiwan (128 Figuren) knacken.

Maskottchen werden das Stadtbild drei Tage lang an vielen Aktionsplätzen der Innenstadt prägen. Es gibt faszinierende Walking-Acts, bezaubernde Maskottchen-Spiele und Spontan-Aktionen. Und wer sich auf jeden Fall mit seinem Lieblings-Maskottchen fotografieren lassen möchte, auch hierzu gibt es in Karlsruhe vielseitige Möglichkeiten, z.B. vor historischer Schlosskulisse.

Infos unter http://www.maskottchentreffen-karlsruhe.de/





Immer informiert sein: Melden Sie sich für den  Newsletter  von karlsruhe-entdecken.de an.


zurück