Ausgehen - Konzerte | Feste | Partys


Markus Lüpertz tritt im Konzerthaus Karlsruhe mit "TTT" auf –

Sonntag, 23.06.2013 / 20.00 Uhr / Eintritt frei

Alles Wissen stammt aus dem Mythos. Das Museum für Literatur, die Stephanus-Buchhandlung und Karlsruhe | Kongress präsentieren einen der großen Künstler der Gegenwart: Markus Lüpertz tritt im Konzerthaus mit "TTT" auf. Der Abend am Sonntag, 23. Juni 2013, wird ein experimenteller Austausch zwischen Musik von "TTT" und Gedichten von Markus Lüpertz.

Foto: "art KARLSRUHE/Jürgen Rösner"
Livemusik mit Gedichten von Markus Lüpertz

Markus Lüpertz, geboren 1941 in Reichenberg in Böhmen, studierte von 1956 bis 1961 an der Werkkunstschule Krefeld. 1970 erhielt er den Preis der Villa Romana. 1974 organisierte er die 1. Biennale Berlin. Von 1973 bis 1986 war er Professor an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Karlsruhe, ab 1986 an der Staatlichen Kunstakademie Düsseldorf, die er bis 2009 als Rektor leitete. Markus Lüpertz lebt in Karlsruhe und Berlin.


Foto: von Andrea Stappert
TTT wurde 1983 gegründet. Die Band TTT steht für Free Jazz, für groovige Rhythmik und frei improvisierte Melodieführung. Wie das T als abstrakte Deutung von horizontal und vertikal in der Malerei, werden in der Musik Rhythmus und Solo behandelt. Pianist Markus Lüpertz spielt mit international bekannten Stars des zeitgenössischen Jazz wie Gerd Dudek (sax), Manfred Schoof (tromp), Wolfgang Lackerschmid (vib), Samuel Dühsler (drum), Ryan Carniaux (tromp) und Frank Wollny (bass).

Eine Veranstaltung der Literarischen Gesellschaft, der Stephanus-Buchhandlung und der Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH.


Kostenfreie Platzkarten sind bei der Stephanus-Buchhandlung, Tel. 0721/919520, erhältlich, Restkarten, wenn noch vorhanden, an der Abendkasse.

Beginn: 20.00 Uhr, Einlass: 19.30 Uhr.





Immer informiert sein: Melden Sie sich für den  Newsletter  von karlsruhe-entdecken.de an.


zurück