Ausgehen - Konzerte | Feste | Partys


Oktoberfest auf dem Messplatz Karlsruhe

vom 2. bis 5. Oktober 2013

Holen Sie Ihr schönstes Dirndl raus, springen Sie in die Lederhose und lassen Sie es krachen im stimmungsvollen Karlsruher Oktoberfestzelt. Wichtig ist jedoch, dass Sie rechtzeitig Ihren Wunschtisch aussuchen und reservieren. Es gibt ausschließlich Sitzplätze.

Jetzt gibt es auch in Karlsruhe ein original bayerisches Oktoberfest. In rund 50 Tagen, vom 2. bis 5. Oktober 2013 wird im großen Oktoberfestzelt auf dem Messplatz in Karlsruhe mit original bayerischen Bands, kulinarischen Schmankerln und frisch gezapftem Bier zünftig in Dirndl und Lederhosen gefeiert.

Am Mittwoch , dem zweiten Oktober geht es im zünftig geschmückten Festzelt los mit den oktoberfesterprobten "TOPSIS" aus München und einem zünftigem Fassbieranstich.Und auch am Donnerstag, dem 3. Oktober, sowie am Freitag und Samstag sorgen mit den GRUMIS, SAXNDIA und den KASPLATTNROCKERN original bayrische Spitzenbands für Oktoberfeststimmung auf den Bänken!
Täglich von 18-24 Uhr ist Oktoberfestzeit auf dem Messplatz und von 19-23 Uhr bringen die Live-Bands die Madln und Burschn in Dirndl und Lederhose zum Schwitzen. Am Donnerstag wird dann erstmals das Karlsruher Oktoberfestmädel gewählt und am Freitag wird die neue Welle mit ihrem Hörerstammtisch zu Gast sein.


Und wenn dann die "Musi" mal Pause macht präsentiert das Modehaus Schöpf am Mittwoch und Freitag eine kurzweilig moderierte Oktoberfest-Modenschau !
Neben Hoepfner und Paulaner Festbieren, selbstverständlich auch alkoholfrei, werden die Besucher kulinarisch mit typischen Oktoberfestschmankerln verwöhnt.
Schon jetzt können Sie sich die besten Plätze für das viertägige Oktoberfestspektakel auf dem neuen Messplatz reservieren.
Buchen Sie jetzt ihren Tisch an ihrem Wunschabend, bevor es dann ganz sicher heißen wird..."Zelt ausverkauft".

Unter finden Sie tagesaktuelle Neuigkeiten, das komplette Programm und die Reservierungsseite mit dem aktuellen Saalplan.





Immer informiert sein: Melden Sie sich für den  Newsletter  von karlsruhe-entdecken.de an.


zurück