Köpfe der Region


Petra Hauser

Autorin


PETRA HAUSER, geboren 1950 in Karlsruhe. Studium der Germanistik und Anglistik für das Lehramt an Gymnasien in Heidelberg. Seit 1978 in der Erwachsenenbildung tätig. 2009 erster Roman veröffentlicht. Verheiratet, drei Kinder, drei Enkel, ein Hund.


http://www.hauser-petra-literatur.de


Karlsruhe, 14.12.2011

Woran arbeiten Sie gerade?

An einer Fortsetzung meines ersten Romans "Das Glück ist aus Glas".

Wie sind Sie zum Schreiben gekommen?

Über das Lesen, Germanistik Studium, Unterrichten von Literatur, Buchbesprechungen. Das Schreiben ist in meinen Augen die logische Fortsetzung.

Was fasziniert Sie daran?

Wie man mit dem Werkstoff Sprache das, was man das Leben nennt, abbilden kann.

Woher nehmen Sie Ihre Ideen?

Ich habe immer schon gerne Menschen beobachtet und daraus meine Schlüsse gezogen.

Wie motivieren Sie sich, wenn Sie mal gar keine Lust zum Schreiben haben?

Wenn ich keine Lust habe zum Schreiben, dann schreibe ich nicht.
Sie haben bei der AUTORiKA mitgemacht. Was hat Sie daran gereizt?

Das Thema war interessant. Die Möglichkeit, etwas Kurzes zu schreiben, die Herausforderung eines Wettbewerbs.

Was gefällt Ihnen an Karlsruhe?

Karlsruhe ist meine Stadt durch und durch. Ich kenne sie gut und liebe sie sehr. Liebe kann man nicht begründen.

Was wünschen Sie sich, was es hier noch nicht gibt?

Es ist schade, dass Karlsruhe am Rhein liegt, aber doch nicht wirklich von dieser Lage profitiert. Ich würde mir am Wasser eine Art kleines, zur Stadt gehöriges Ausflugsziel wünschen, ein städtisches Freizeitzentrum, verkehrsmäßig gut angebunden, mit Begegnungsstätten für Veranstaltungen in den Bereichen Kunst, Kultur, Sport, einen Spielplatz, Restaurants, und eine Parkanlage.

Vielen Dank für das Gespräch.