Ausgehen - Ausstellungen | Märkte


Weihnachtsmarkt und Weihnachtsstadt Karlsruhe 2012

29.11. bis 23.12.2012

Musik, Glühwein, glitzernde Eiskristalle und eine große Lichtpyramide. Ein gemütlicher Christkindlesmarkt mit mehr als 120 liebevoll geschmückten Buden und Ständen. Mit einer großen Eisbahn zum Schlittschuh laufen oder Eisstock schießen. Und eine nostalgische Pferdekutsche. Und einer echten kleinen Dampflok. Erstmals mit einem fliegenden Weihnachtsmann, der bis zum 9. Dezember zweimal täglich mit seinem Rentieren und dem Schlitten in luftiger Höhe über den Friedrichsplatz schwebt.

Eröffnung am 29.11.2012

Oberbürgermeister Heinz Fenrich eröffnet un 18 Uhr auf dem Marktplatz den Christkindlesmarkt und anschließend um 19 Uhr auf dem Friedrichsplatz die "Stadtwerke Eiszeit".




Traditioneller Christkindlesmarkt auf dem Marktplatz

Mehr als 120 liebevoll geschmückte Buden und Stände voller leckerer Speisen, weihnachtlichem Glühwein und liebevollem Kunsthandwerk. Er ist täglich geöffnet von 11 bis 21 Uhr und donnerstags bis 22 Uhr. Am Samstag, 8. Dezember, ist er im Rahmen der Langen Einkaufsnacht bis 24 Uhr geöffnet.

In der Kinderbackstube am Eingang Hebelstraße dürfen Kinder ihre selbst gebackenen Weihnachtsplätzchen verzieren und anschließend als Geschenk verpackt mit nach Hause nehmen.

Ein besonderer Blickfang ist auch in diesem Jahr wieder die 17 Meter hohe Glühweinpyramide.


Ein fliegender Weihnachtsmann in luftigen Höhen

Bis zum 9. Dezember schwebt der Weihnachtsmann zweimal täglich über den Friedrichsplatz. Mitsamt seinen Rentieren und dem Schlitten. Natürlich hat er auch kleine Geschenke für die Kinder dabei und liest aus der Weihnachtsgeschichte vor.


Eine der größten Kunsteisbahnen Süddeutschlands - geöffnet bis 3. Februar

Sie steht auf dem Friedrichsplatz und lädt zum Schlittschuhvergnügen und Eisstockschießen unter freiem Himmel ein. Zwei separate Flächen bieten Anfängern und Fortgeschrittene Platz zum Austoben oder zum Üben mit den lustigen Eislauf-Lernpinguinen. Es werden auch Schlittschuhkurse für Kinder angeboten.

Nostalgische Fahrten mit der Pferdekutsche

An den Adventswochenenden können die Besucher ab Friedrichsplatz, Ecke Ritterstraße, einsteigen in die Pferdekutsche, eine nostalgische Fahrt unternehmen, und dabei die weihnachtliche Innenstadt auf eine ganz besondere Art erleben.

Echte kleine Dampflok

Auf dem Platz an der Kirche St. Stephan fährt auch dieses Jahr wieder die bei den Kindern so beliebte echte kleine Dampflok durch die weihnachtliche Winterlandschaft.




Geschenkewerkstatt und das Karlsruher Christkind

An den ersten drei Adventssonntagen nimmt das Karlsruher Christkind von 14 bis 15 Uhr an der Rathaustreppe die Wünsche der Kleinen entgegen und verteilt kleine Überraschungen. Das Kaufhaus Karstadt erfüllt am 19.12. um 17 Uhr auch einige dieser Wünsche. Antwort vom Christkind gibts auf jeden Fall.

Jeden Aventssonntag um 15 Uhr hat das Weihnachtskasperle wieder spannende Geschichten auf Lager, und anschließend beschert der Nikolaus die kleinen Gäste.

In der Geschenkewerkstatt im Turm der evangelischen Stadtkirche können sich Kinder am Samstag, dem 8., 15. und 22. Dezember jeweils ab 15 Uhr kreativ entfalten und Geschenke für ihre Familie basteln.

Theater, Museen, Konzerte

Theater und Museen locken mit besonderen Aufführungen, Ausstellungen und Veranstaltungen. So zeigen 40 Künstlerinnen und Künstler auf der "Weihnachtsmesse für Angewandte Kunst" ihre meisterlichen Fähigkeiten. Zahlreiche Konzerte umrahmen die Zeit und die Kirchen laden ein zur Besinnung.


Touristinfo und DAS FEST in einer Gemeinschaftshütte

Auch ein schönes Weihnachtsgeschenk: Neben den ersten Tickets und Merchandising-Artikeln für DAS FEST 2013 gibt es noch weitere Geschenkideen. Mit Konzertgutscheinen und besonderen Angeboten rund um Karlsruhe lädt der Karlsruher Tourismus dazu ein, die Region und die Stadt (neu) zu entdecken.

Partnerschaftshütte

Temeswar und Krasnodar sind seit 20 Jahren Partnerstädte von Karlsruhe, Halle seit 25 Jahren. Auch Nottingham und Nancy sind in der Hütte vertreten und bieten Informationen über Stadt, Land und Leute, und landestypische Spezialitäten an.

Konzerte auf der Rathaustreppe

--- 6. Dezember, 16.00 Uhr: Gotthilf Fischer
--- 8. Dezember, 17.00 Uhr: Max Giesinger

An den anderen Tagen treten jeweils um 18.30 Uhr: Bläserchöre und Musikvereine aus Karlsruhe und Umgebung auf. Mit dabei sind auch "Fetz Domino" und das "Luftwaffenkorps II".


Mittelalterwelt in Durlach an der Karlsburg

Bei Lagerfeuer, Kerzenlicht, handwerklichen und künstlerischen Darbietungen kann man den "etwas anderen" Weihnachtsmarkt erleben. In diesem Jahr dreht hier zum ersten Mal das kleinste Riesenrad der Welt seine Kreise. Für Kinder wird besonders viel geboten: Geschichtenvorleser, Mäuseroulette, Drachentöter und "Kiste der Sinne", Armbrustschießen oder das Schwert Excalibur begeistern genauso wie das traditionelle Kinderkarussell.


Alle Fotos: Stadtmarketing Karlsruhe GmbH





Immer informiert sein: Melden Sie sich für den  Newsletter  von karlsruhe-entdecken.de an.


zurück