Ausgehen - Ausstellungen | Märkte


Weihnachtsmesse im Regierungspräsidium Karlsruhe

10.12. - 19.12.2010

Erstklassig sind sie, kreativ und formvollendet, die Unikate des zeitgenössischen Kunsthandwerks, die es auch in diesem Jahr bei der Karlsruher Weihnachtsmesse für Angewandte Kunst zu entdecken gibt. Das Badische Landesmuseum lädt in Kooperation mit dem Bund der Kunsthandwerker Baden-Württemberg e. V. zu dieser außergewöhnlichen Schau zeitgenössischen Kunsthandwerks ins Regierungspräsidium am Rondellplatz ein.

Mehr als 40 Künstlerinnen und Künstler, die von einer Fachjury ausgewählt wurden, präsentieren ihre Arbeiten aus den Bereichen Schmuck, Keramik, Textil, Holz, Glas, Papier und Metall. Viele Ausstellerinnen und Aussteller sind das erste Mal dabei und stellen ihre Kreativität und Kunstfertigkeit in der Bearbeitung der unterschiedlichsten Materialien unter Beweis.

"Weiß wie Schnee ?" lautet, passend zur Weihnachtszeit, das märchenhafte Motto der diesjährigen Sonderschau im Foyer des Regierungspräsidiums am Rondellplatz.

Regierungspräsident Dr. Rudolf Kühner eröffnet die Weihnachsmesse am Freitag, 10. Dezember 2010 um 17 Uhr.

Die Karlsruher Weihnachtsmesse kann vom 11. bis 19. Dezember 2010 täglich von 11 bis 18 Uhr im Regierungspräsidium am Rondellplatz, Karl-Friedrich-Straße 17, besucht werden.

Beim erstmaligen Besuch der Weihnachtsmesse wird ein Eintritt von 1 Euro erhoben. Alle weiteren Besuche sind frei.





Immer informiert sein: Melden Sie sich für den  Newsletter  von karlsruhe-entdecken.de an.


zurück