Ausgehen - Film | Theater | Kabarett


Wohnen im Vauban - wie Baugemeinschaften einen Stadtteil der Zukunft gestalten

Dokumentarfilm in der Schauburg Karlsruhe am 24.9.2012

"Wohnen im Vauban" zeigt in einem zweiteiligen Dokumentarfilm, wie Baugemeinschaften die Häuser bauen, die für die Energiewende gebraucht werden und wie sie ihren Stadtteil mitgestalten. Er zeichnet ein lebendiges Porträt der Baugemeinschaft "Kleehäuser": 70 Menschen, die zusammen geplant und gebaut haben und seit 2006 zusammen wohnen. Der Filmemacher Reinhold Prigge wird anwesend sein und für Fragen zur Verfügung stehen.

Im ersten Teil

werden Fachtouristen aus aller Welt auf ihren Streifzügen durch das Vauban in Freiburg begleitet. Sie interessieren sich für den Stadtteil mit dem autoarmen Verkehrskonzept, für die Passivhäuser mit eigener Energiegewinnung, die architektonische Vielfalt mit den vielen Grünflächen, für die Bürgerbeteiligung bei der Stadtteilplanung und nicht zuletzt für die vielen Baugruppen, die hier gemeinschaftlich ihr Haus und ihr Wohnumfeld gestalten und den Stadtteil der Zukunft geprägt haben.

Am Beispiel der Baugemeinschaft "Kleehäuser", die zwei "Null-Emissions-Häuser" gebaut und mehrfache Preise als "Energiesparmeister" gewonnen hat, wird gezeigt und beschrieben, was da geplant und gebaut wurde und wie so ein Passivhaus funktioniert.


Im zweiten Teil

erfährt man, wie die Bewohner der Kleehäuser ihr Zusammenleben gestalten. Sie berichten von Nachbarschaftshilfe, kleinen Wirtschafskreisläufen und von Kindern, die auf der Straße und in den Gärten ihre eigenen Welten und Freundschaften kreieren. Und sie sprechen von der Beziehung zwischen Mietern und Eigentümern. Sie nutzen gemeinsam Waschmaschinen, einen Werkraum, den Garten und feiern Feste im Gemeinschaftsraum. Die "Hausband" begleitet das Geschehen mit ihrer Klezmermusik.

Ein Film, der Mut macht, gemeinschaftliches Wohnen in der Stadt zu gestalten.

Ein Dokumentarfilm von Reinhold Prigge und Hartmut Wagner.

Ort: Schauburg Karlsruhe, Marienstraße 16
Beginn: 20 Uhr
Länge: 56 Min





Immer informiert sein: Melden Sie sich für den  Newsletter  von karlsruhe-entdecken.de an.


zurück