Ausgehen - Film | Theater | Kabarett


Ein-Mann-Kabarett-Komödie: Drei Sekunden Gegenwart

Claus von Wagner in der Orgelfabrik Karlsruhe

Claus von Wagner ist - als Mitglied des Ersten Deutschen Zwangensembles - Träger des Deuschen Kleinkunstpreises 2010. Mit seinem Programm "Drei Sekunden Gegenwart" kommt er heute nach Durlach. Nach seinem Erfolgsprogramm Im Feld, in dem Claus von Wagner als überforderter junger Mann alles dran gesetzt hat, nicht Vater werden zu müssen, hat ihn das Leben jetzt einfach überstimmt. Aber auf das, was nun kommt, hat ihn niemand vorbereitet.

Mit seinem neuen Programm hat sich Claus von Wagner wieder eine Ein-Mann-Kabarett-Komödie auf den Leib und von der Seele geschrieben, voll
irrwitziger Wendungen und berührender Eindringlichkeit. "Drei Sekunden Gegenwart" ist Kafka zum Totlachen – ohne Möglichkeit zur Berufung.





Immer informiert sein: Melden Sie sich für den  Newsletter  von karlsruhe-entdecken.de an.


zurück