Ausgehen - Führungen | Vorträge


Kostenlos Rikscha fahren und Klimavertrag unterzeichnen

Im Rahmen der Klimaschutzkampagne

Im Rahmen der Klimaschutzkampagne "Karlsruhe macht Klima" können sich Bürgerinnen und Bürger von Dienstag, 18., bis Samstag, 22. Mai, täglich von 11 bis 17 Uhr kostenlos mit einer Rikscha durch die Karlsruher Innenstadt transportieren lassen. Ziele könnten unter anderem das Café Stazione sein - dort erhalten Rikscha-Fahrer einen Gratis-Espresso - oder das Café Pan, das einen Gratis-Schoko-Crepe bereit hält. Die Rikschas starten an der "Haltestelle Friedrichsplatz", gegenüber dem Ettlinger Tor-Center.

Einzige Voraussetzung, um eine kostenlose Fahrt anzutreten, ist die Unterzeichnung des Klimaschutzvertrags. Dabei verpflichten sich die Karlsruherinnen und Karlsruher mit kleinen, aber wirkungsvollen Verhaltensweisen, das Klima in ihrem Alltag zu schützen. Im Vertrag sind hierfür 33 Tipps aufgelistet, die in einer Broschüre erläutert werden. "Wir wollen mit dem Klimavertrag Bewusstsein wecken und in Erinnerung rufen, dass auch wir Bürger in unserem Alltag einen Beitrag zum Klimaschutz leisten können", so Norbert Hacker, Chef des Umweltamtes.

Für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer gibt es im Herbst bei einer Verlosung wertvolle Preise zu gewinnen - unter anderem eine klimaneutrale Fahrt nach Berlin oder mehrere Stadtmobil-Mitgliedschaften.

Umweltdezernent Klaus Stapf eröffnet die fünftägige Aktion am Dienstag, 18. Mai, 11 Uhr, am Friedrichsplatz.





Immer informiert sein: Melden Sie sich für den  Newsletter  von karlsruhe-entdecken.de an.


zurück