Ausgehen - Führungen | Vorträge


Führung - Von Wallfahrern und Eremiten

Von Wallfahrern und Eremiten - Eine Führung zur Eremitage und der Wallfahrtskirche in Waghäusel am 12. Juni 2010. "Vom bauwurmb" war er befallen, wie er auch selbst zugab: Fürstbischof Damian Hugo von Schönborn war ein leidenschaftlicher Bauherr. Ein Kleinod unter den von ihm in Auftrag gegebenen Bauten ist die Eremitage in Waghäusel, ein privater Rückzugsort, gleichermaßen ersonnen für die Jagd wie für religiöse Exertitien.

Denn der Fürstbischof, ein Mann von "wahrer Frömmigkeit", hatte seine Eremitage in direkter Nachbarschaft zur Wallfahrtskirche in Waghäusel errichten lassen, die seit 1473 besteht.
Die Eremitage war für lange Zeit für den Architektur interessierten Besucher kaum zugänglich. 1837 wurde das Gebäude von der Badischen Gesellschaft für Zuckerfabrikation erworben und anschließend als Verwaltungsgebäude genutzt. Seit 1995 wird es nun renoviert. Die Außenarbeiten sind abgeschlossen, die Arbeiten im Inneren sind die Arbeiten noch in vollem Gange.
Die Führung von ArtRegioTours zur Eremitage ist daher ein besonderer Leckerbissen für alle, die gerne hinter die Kulissen schauen, denn der Innenraum ist noch Baustelle! und für den Einzelbesucher noch nicht zugänglich. Ein Besuch der Wallfahrtskirche setzt den Rundgang fort. Und mit einem kurzen Exkurs zur Badischen Revolution endet die Führung vor dem Denkmal, das zur Erinnerung an die Schlacht in Waghäusel 1849 errichtet wurde.


Termin: Samstag, 12.06.2010, 14.15 Uhr
Treffpunkt: Waghäusel, Eremitage, Haupteingang
Leitung: Hildegard Schmid M.A.
Gebühr: 10 €, erm. 7 €

Anmledung erforderlich bis Di 10.6. unter: 0721 / 4 70 98 50 oder


Anreisevorschlag: 13.25 Uhr ab Karlsruhe Hauptbahnhof
Ankunft Waghäusel Bahnhof 13.48 Uhr





Immer informiert sein: Melden Sie sich für den  Newsletter  von karlsruhe-entdecken.de an.


zurück