Ausgehen - Film | Theater | Kabarett


Events im KOHI

Das KOHI bietet wieder viel bunt gemischtes Programm: Improvisationstheater, Jazz mit Gernot Zieglers Mobile Home, Musikalisches mit *The Great Park + Fee Rega + 2Naked*, Literarisches: *Mögen sie Stefan George ?*

Donnerstag, *08.07.10* | 21:00 bis 23:00
Sehenswertes: *Improvisationstheater Serviervorschlag*

Sie wünschen – wir spielen! Nicht nach Koch- ... äh ... Drehbuch, sondern komplett improvisiert. Und servieren Ihnen Szenen, die sich spontan aus dem Moment ergeben und nur durch Vorgaben aus dem Publikum inspiriert sind. Mal schrill, mal still, mal kurz, mal lang, mal witzig, mal rührend, mal tragisch, mal komisch, mal genial, mal so lala. Die Zutaten? Eine ordentliche Portion Spieltrieb, gewürzt mit Musik, Geräuschen, projezierten Bühnenbildern, Handpuppen oder WebCams – ganz nach Laune. Lustvoll angerichtet für ein Publikum, das ein exotisches Menu a la surprise jedem Einheitsbrei vorzieht. Voila!

Weitere Infos unter http://serviervorschlag-impro.de


Mittwoch, *14.07.10* | 21:00 bis 00:00
Musikalisches: *Gernot Zieglers Mobile home Teil 3*

Auf zur Runde 3 unserer monatlichen Jazzreihe mit Gernot Zieglers Mobile Home ! Mobile Home ist nicht nur ein weiteres Piano Trio. Gernot Zieglers Kompositionen sind von den verschiedensten Genres inspiriert und doch fügen sie sich vor allem durch die Zusammenarbeit mit seinen beiden Copiloten Gernot Kögel am Bass und Andi Nolte am Schlagzeug in den Welten der Musik immer zu einem authentischen Sound zusammen. In ihrem jazzigen Mobile Home kreuzen sie quer durch die Musikwelt und bleiben wo's ihnen gefällt,immer Zuhause und doch immer wieder bereit zum Aufbruch in ein neues Abenteuer.Den Treibstoff des Gefährts bilden vor allem Kompositionen des Pianisten. Gernot Ziegler ist den Karlsruhern vorallem durch die langjährige Organisation der Jazzbühne im Radio Oriente bekannt. Im Mai startet er nun wieder eine monatliche Jazzreihe im KOHI-Kulturraum e.V., bei denen sich das
Trio jedesmal einen neuen Gast zum cruisen einlädt.

Beginn: 21h, Weitere Infos unter
http://www.gernot-ziegler.de/mobile_home.html


Freitag, *16.07.10* | 21:00 bis 00:00
Musikalisches: *The Great Park + Fee Rega + 2Naked*

Wunderschöne melancholisch-zerbrechliche Songs, wie sie selbst Conor Oberst persönlich nicht hätte schmerzlicher singen können. Stephen Burch schreibt Lieder, die anrührend und verzaubernd Geschichten erzählen. Die vom ersten Zuhören an überzeugen und euch nicht mehr loslassen werden. Mittlerweile keine Neuentdeckung mehr aus Brighton/Großbritannien. Wir freuen uns ihn nach mehr als zwei Jahren endlich wieder bei uns zu haben.Fee Reega wurde 1988 in Süddeutschland geboren und wuchs in kleinen und kleineren Dörfern und Städten auf. 2007 ging sie nach Berlin, wo sie seitdem
lebt, studiert und Musik macht. 2009 fing sie an, Konzerte zu spielen, nahm zu Hause ihre erste EP auf und veröffentlichte sie auf Woodland Recordings. Sie singt meist auf Deutsch -- Lieder, die von Gefühlen erzählen, die sie einmal hatte, haben möchte, früher oder später haben wird oder von denen sie denkt, einer könnte sie haben.

Unterstützt werden sie an diesem Abend von dem Koblenzer Gitarrenduo 2Naked.

http://www.myspace.com/thegreatpark
http://www.myspace.com/2naked




Samstag, *17.07.10* | 20:00 bis 22:00
Literarisches: *Mögen sie Stefan George ?*

Szenischer Dialog in drei Akten.
Robert Freitag und Ondine Dietz wagen eine Zeitreise in die dichterischen Kreise der Münchner Boheme um 1900 und untersuchen die Erscheinungswelt des Kultes um den Dichter Stefan George.
In der szenischen Lesung wird der Versuch unternommen, die
geheimnisumwitterten Rituale dieser Bewegung nachzustellen und zu
aktualisieren.

KOHI Kulturraum e.V., Werderstr. 47, 76137 Karlsruhe
http://www.kohi.de





Immer informiert sein: Melden Sie sich für den  Newsletter  von karlsruhe-entdecken.de an.


zurück